Expressive Kunsttherapie

Signaturkurse
Geschichte und Theorie der expressiven Kunsttherapie,
Materialien und Techniken der expressiven Kunsttherapie
Anwendungen der expressiven Kunsttherapie

Expressive Kunsttherapie verbindet Leidenschaft für Kunst mit Beratungskompetenz. Das Programm entspricht den Bildungsstandards der American Art Therapy Association (www.aata.org) und der International Expressive Art Therapy Association (www.ieata.org) für die Zulassung als Expressive Art Therapist und die Voraussetzungen für die Zulassung beim Arizona Board of Behavioral Health. Studierende, die eine Zulassung in einem anderen Bundesland anstreben, müssen sicherstellen, dass ihr Studiengang die notwendigen Anforderungen der Zulassungsbehörde in ihrem Bundesland abdeckt.

In Kombination mit den für die Berufslizenzierung erforderlichen Kernkursen befasst sich der Student mit der Geschichte, Ethik und Praxis der expressiven Kunsttherapie. Ausdrucksstarke Kunsttherapien umfassen den Einsatz von visueller Kunst, Musik, Bewegung, Poesie und Performance sowie deren intermodale Anwendung in Therapie und Heilung.

Die Studierenden haben die Möglichkeit, sich bei der American Art Therapy Association als Kunsttherapeut (ATR) oder bei der International Expressive Arts Therapy Association als Kunsttherapeut (REAT) anzumelden. Das Prescott College Das Modell ermöglicht eine flexible Gestaltung, um eine oder beide Registrierungsanforderungen hinsichtlich des Kursinhalts und des Schwerpunkts zu erfüllen, wobei es sich entweder um Kunsttherapie oder multimodale Ausdruckskunst handeln kann.

Zu den Kursen gehören ein betreutes Beratungspraktikum (in einigen Fällen ein separates Expressive Art Therapy-Praktikum), die Teilnahme an allen Kolloquien, die Teilnahme an zwei Sommerinstituten und eine Abschlussarbeit.

Seit 2002 haben sich Studenten und Psychiater aus der ganzen Welt versammelt Prescott College für zwei Wochen im Juli / August, um an unserem jährlichen Sommerinstitut teilzunehmen. Ziel des Instituts ist es, den Teilnehmern eine Erfahrung als Residency-Mitglied und die Möglichkeit zu bieten, bei international renommierten Pädagogen wie Cathy Malchiodi, Dariah K. Halprin, Pat Allen, Bruce Moon und Cathy Moon zu studieren. Das Institut ist sehr praktisch und ein perfekter Ort, an dem Pädagogen, Berater und Studenten in einer beaufsichtigten Erfahrungslernumgebung lernen können.

Bitte beachten Sie die Gainful Employment Disclosure

  • Fachkompetenz in Beratungskompetenz und -praxis
  • Die Fähigkeit, globale und lokale Probleme in die professionelle Beratungspraxis zu integrieren
  • Ein Bewusstsein für die Notwendigkeit, den Respekt vor kulturellen Unterschieden und Gemeinsamkeiten zu pflegen, und die Fähigkeit, diese kulturelle Sensibilität auf den Beratungsberuf anzuwenden
  • Identifizierung und Entwicklung einer persönlichen theoretischen Wissensbasis, die eine vorsätzliche Beratungspraxis fördert
  • Die Fähigkeit, Interventionen und Techniken zu bewerten, zu entwickeln und anzuwenden, basierend auf der Kultur, Einzigartigkeit und den Bedürfnissen jedes Kunden
  • Ein Bewusstsein und Verständnis dafür, wie ethische und rechtliche Probleme im Beratungsberuf gelöst werden können

  • Abgeschlossene Bewerbung \
  • Aktueller Lebenslauf
  • Offizielles Zeugnis
  • Aufsatz
  • Portfolio (Telefonische Zulassung für Details 928-350-2100)
  • 18 Semester Credits in Studio oder Expressive Arts
  • 12 Semesterkredite in Psychologie
  • Derzeit haben wir einen Abschluss in Psychiatrischer Beratung auf Hochschulniveau ODER schreiben uns in unserem MS in Counseling-Abschluss ein
Unsere Fakultät
http://my.prescott.edu/resources/ajax/portraits/Array_213420318.jpeg

Margaret Carlock-Russo

Anweisung|Assoziierte Fakultät / Koordinator, Ausdruckstherapie

margaret.carlockrusso@prescott.edu

Cheri Epstein

Anweisung|Nebenberufliche Fakultät

cheri.epstein@prescott.edu

Nicole Randick

Anweisung|Nebenberufliche Fakultät

nicole.randick@prescott.edu